Das CONTOUR System findet hauptsächlich in der Osteosynthese (Traumatologie), in der rekonstruktiven Chirurgie, sowie bei der Replantation von Fingergliedmaßen Anwendung. Außerdem eignet sich das CONTOUR System ausgezeichnet für die therapeutische Chirurgie bei rheumatischen Erkrankungen.

Modul XS


XS-Fixationsplatten (Plattenstärke 0.6 mm) zur Versorgung von Mittelgliedfrakturen.

  • Schraubendurchmesser 1.2 mm (Notfallschraube 1.5 mm)
  • Die 1.2 mm Schrauben finden zusätzlich Anwendung in der Fixation von kleinen Fragmenten und Bandrupturen
Modul S


S-Fixationsplatten (Plattenstärke 0.6 mm) zur Versorgung von Mittelgliedfrakturen.

  • Schraubendurchmesser 1.7 mm (Notfallschraube 2.0 mm)
  • Die selbstschneidenden und selbsthaltenden Schrauben werden mit zusätzlichen Pins im Schraubendreher zentriert und ermöglichen die exakte Schraubenführung bei axialem Druck
Modul M/L


M-Platten (Plattenstärke 1.0 mm) zur Versorgung von Grundglied und L-Platten (Plattenstärke 1.5 mm) zur Versorgung von Metacarpale (MC) I-V -Frakturen.

  • Schraubendurchmesser 2.3 mm (Notfallschraube 2.0 mm)
  • Zusätzliche Stabilisatorenplatten verhindern durch seitliche Abzweigungen ein Abrutschen auf dem Knochen während des Anbringens.
Container


Das CONTOUR-Baukastenprinzip erlaubt dem Anwender eine Vielfalt an Konfigurationsmöglichkeiten zur individuellen Kombination von Schrauben, Platten und Instrumenten. Dies spiegelt sich zusätzlich im modularen Container System wider. Je nach Anwenderwunsch und Konfiguration der einzelnen Elemente können die Behälterkomponenten kombiniert werden.

  • Nach Kundenwunsch konfigurierbar
  • Modular, ökonomisch

Produkt-Präsentation

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu
Öffnet externen Link in neuem FensterCONTOUR


Fragen | Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Produkten?
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAnruf oder E-Mail genügt